Termine, Veranstaltungen, Veröffentlichungen:

Zum Vormerken! Der nächste Offene Elternstammtisch "Inklusion" findet am Dienstag, den 30.5.2017 statt. Ort und Zeit werden noch bekanntgegeben.

In den Osterferien ist Gemeinsam leben Frankfurt zu folgenden Zeiten für Sie da:
• Unabhängige Inklusionsberatungsstelle: 3.4. - 13.4. durchgehend erreichbar
• Offener Treff: 3.4. - 7.4. geöffnet mit bunten Osterferientagesangeboten, 10.4. - 13.4. Urlaub
• Berufsprojekt "Arbeit inklusive!": 3.4. bis einschließlich 10.4. Urlaub, 11.4. - 13.4. im Einsatz
Wir wünschen allen fröhliche, bunte, sonnige Ferientage!

22.3.2017
Bitte um Hilfe in eigener Sache: Unabhängige Inklusionsberatungsstelle sucht dringend Räume zentral in Frankfurt!

Die Zahl der Anfragen und Beratungen bei der unabhängigen Inklusionsberatungsstelle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist enorm gestiegen. Deshalb suchen wir dringend neue, größere Räumlichkeiten für unsere Arbeit und Beratungen, am besten ab sofort. Das brauchen wir konkret:

- Büro mit 2 getrennten Räumen
- Gesamtfläche ca. 50 - 60/70 qm
- zentral in Frankfurt gelegen, gute Erreichbarkeit mit Öffentlichen
- barrierefreies/-armes Erdgeschoss oder Räume mit Aufzug
- am besten ab sofort
- kostengünstig (oder sogar kostenlos - man darf ja mal träumen ;-)

Wer etwas weiß, jemanden kennt, einen guten Tipp hat: Bitte gleich melden per Mail an
vorstand@gemeinsamleben-frankfurt.de
Schon im Voraus ein großes Danke für Ihre Unterstützung!

Zur Raumsuche für die unabhängige Inkusionsberatungsstelle ist auch ein Bericht in der Frankfurter Neuen Presse v. 21.3.2017 erschienen. Hier klicken zum Artikel.

Dienstag, 21.3.2017
Offener Elternstammtisch "Inklusion" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: 21.3.,18.00 bis ca. 20.00 Uhr
Ort: "Kids Seckbach", Atzelbergplatz 44U, 60389 Frankfurt.
Erreichbarkeit mit Öffentlichen: direkt mit U-Bahn U4 bis Haltestelle "Seckbacher Landstraße", dort umsteigen in Bus Linie 38 bis Endstation "Atzelberg West".
Unsere Stammtisch-Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

19. März 2017
Fraport Skyliners, wir kommen ... Danke für die Freikarten für den Offenen Treff!

Frankfurt gegen Göttingen - super spannend und super, dass wir wieder dabei sein können. Da könnt ihr nur gewinnen ...

9.März 2017
Jede Menge für Augen und Ohren beim Hessischen Rundfunk für den Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt

Ein echt cooles Event, da waren sich alle im Offenen Treff einig. Danke für alles an alle an der Bertramswiese!

Februar 2017
Vorlese-Lese-Erlebnis-Zeit für den Offenen Treff im Bibliothekszentrum Nordweststadt! Ab sofort donnerstags einmal im Monat ...

Wir freuen uns sehr über dieses tolle neue Angebot für die Kids rund ums Buch und mehr. Ein herzliches Danke für das kostenlose Engagement an Svenja Stöhr vom Bibliothekszentrum Nordweststadt der Stadtbücherei Frankfurt.

Samstag, 25.2.2017
14 Uhr Anpfiff FSV Frankfurt gegen Hansa Rostock - der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt ist eingeladen!

Ein großes sportliches Danke an alle am Bornheimer Hang für die Freikarten. Unsere Jugendlichen fiebern einer spannenden Begegnung entgegen und drücken fett die Daumen für den Sieg ...

Dienstag, 17.1.2017
Offener Elternstammtisch "Inklusion" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: 17.1.,19.00 bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Cafe Metropol, Weckmarkt 13 - 15 beim Frankfurter Dom, 60311 Frankfurt. Erreichbar direkt mit U-Bahn U4, U5 Station "Dom, Römer" oder 5 min zu Fuß von der Konstablerwache. Parken im Parkhaus Dom möglich.
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de
 

Wir alle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünschen allen eine schöne Adventszeit, fröhliche Feiertage und ein glückliches, buntes, inklusives neues Jahr 2017!

So sind wir für Sie über Weihnachten und den Jahreswechsel 2016/2017 da:
• Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Frankfurt macht Urlaub ab 19.12.2016 und ist  ab dem 5.1.2017 wieder für Sie da.
• Der Offene Treff ist bis Mittwoch, 21.12. einschließlich geöffnet und macht dann Urlaub bis zum 1.1.2017. In der Woche vom 2. bis 6.1. 2017 findet ein buntes Ferienprogramm mit spannenden Tagesangeboten statt. Mehr Infos unter Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de
• Das Projekt "Arbeit inklusive!" ist bis einschließlich Mittwoch, 21.12.2016, und dann wieder ab 2.1.2017 im Einsatz.

Sonntag, 4.12.2016
Der FSV Frankfurt spielt um 14.00 Uhr gegen Magdeburg - der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt ist dabei!

Ein tolles Vorweihnachtsgeschenk vom Bornheimer Hang: Freikarten für einen spannenden Nachmittag aufm Rasen. Der Offene Treff dankt und feuert mit vereinter Power an!

Donnerstag, 24.11.2016
Förderer gesucht: Der Weihnachtswunschzettel von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.! Erfüllen Sie unseren Jugendlichen jetzt Herzenswünsche ...

Um unseren Jugendlichen mit und ohne Behinderungen im inklusiven Freizeitprojekt "Offener Treff" Wünsche zu erfüllen, die aus unserem sehr begrenzten Budget nicht finanzierbar sind, suchen wir finanzielle Unterstützung durch Förderer! Zum Beispiel für neue Sofas zum Chillen, für die Verwirklichung einer inklusiven Sommerfreizeit am Meer, für behindertengerechte Computerausstattung ... Wir freuen uns über jede Spende, ob groß oder klein! Spendenquittungen werden auf Wunsch selbstverständlich ausgestellt, gerne nennen wir unsere Förderer auch hier auf unserer Website.
Gleich hier Weihnachtswunschzettel anschauen und downloaden


Mittwoch, 16.11.2016
"Inklusion Konkret!" in der Bildungsregion West:
Fachtag des Stadtschulamtes Frankfurt am Main mit  Gemeinsam leben Frankfurt e.V. und Servicestelle Qualifizierungsnetzwerk Inklusive Bildlung der VHS Frankfurt.
Der Fachtag richtet sich an Fachkräfte rund um Inklusion. Ziel: Vernetzung lokaler Akteure, Informationen Inklusive Beschulung, Kurzvorträge, Diskussion, Austausch ...

Samstag, 12.11.2016
IGS - Markt der Möglichkeiten: Die Frankfurter Integrierten Gesamtschulen stellen ihre Arbeit vor / Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Zeit: 12.11.2016, 11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Saalbau Bornheim, Arnsburger Strasse 24, 60385 Frankfurt am Main
Die Integrierten Gesamtschulen in Frankfurt geben Eintscheidungshilfe für Kinder und Eltern. Gemeinsam leben Frankfurt informiert während des Markts sowie am Stand des Fördervereins der ERSII über die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle, den Offenen Treff und das Berufsprojekt "Arbeit inklusive!" des Vereins.
Mehr Informationen: Markt der Möglichkeiten

Dienstag, 8.11.2016
Offener Elternstammtisch "Inklusion" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Zeit: 8.11.,19.00 bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Cafe Metropol, Weckmarkt 13 - 15 beim Frankfurter Dom, 60311 Frankfurt. Erreichbar direkt mit U-Bahn U4, Station "Römer" oder 5 min zu Fuß von der Konstablerwache. Parken im Parkhaus Dom möglich.
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Sonntag, 6.11.2016
Gemeinsam leben Frankfurt goes Frankfurt Skyliners - mit Freikarten für den Offenen Treff

Am 6.11. um 15.30 Uhr wird's spannend ... Alle freuen sich wieder auf ein super Skyliners-Spiel, dieses Mal gegen Bayreuth. Wie immer ein dickes Danke vom Treff an die Basketballer und viele Körbe!

Freitag, 7.10.2016
Gut gebrüllt, Löwe: Frankfurter Löwen laden den Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt ein

Am Freitag, 7.10., um 19.30 Uhr heißt es Spannung und Gänsehaut beim Eishockey-Spiel der Löwen gegen Heilbronn in der Frankfurter Eissporthalle. Danke, dass wir wieder dabei sein dürfen, wir freuen uns auf ein richtig cooles Event!

Dienstag, 4.10.2016
Fachabend Inklusion in der ERSII des Netzwerks Inklusion Frankfurt - mit Vortrag der Inklusionsberatungsstelle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: 04.10.16/19:30h (Einlass: 19 Uhr)
Ort: Ernst-Reuter-Schule II, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt am Main
Wie steht es um die Inklusion in Frankfurt wirklich? Meckern alle tatsächlich nur „auf hohem Niveau?“ Gibt es nicht reichlich personelle Ressource, die von den Schulen nur falsch genutzt wird? Gibt es nicht noch andere Aspekte, wie z.B. die richtige Haltung und andere Stunden im System, die Inklusion gelingen oder scheitern lassen? Genau das will die Veranstaltung gemeinsam mit allen Besuchern herausfinden! Und gemeinsam Lösungen finden! Also unbedingt teilnehmen...  Bericht GEW-Zeitung über Veranstaltung  Mehr zur Veranstaltung 

Dienstag, 27.9.2016
Offener Elternstammtisch "Inklusion" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: 27.9.,18.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Selbsthilfekontaktstelle Frankfurt, Sonnemannstraße 3, 60314 Frankfurt. Die Räume sind barrierefrei mit Aufzug. (Anfahrtsbeschreibung downloaden)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Sonntag, 18.9.2016
Weltpokalfinale mit den Frankfurt Skyliners - und dem Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt

Mit Freikarten für das Top-Match gegen Guaras de Lara aus Venezuela machen die Skyliners dem Offenen Treff ein super Geschenk! Danke an die "Basketball Family" - ihr habt schon gewonnen!

Samstag, 17.9.2016
Universe gegen Hurricanes - der Offene Treff ist live dabei

Universe Frankfurt spendiert Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ein cooles American Football-Event: das Play-off-Viertelfinale gegen die Kieler Hurricanes. Thank you guys, you gonna make it ...

Freitag, 16.9.2016
Nun schon zum dritten Mal: KPMG-Social Day bei Gemeinsam leben Frankfurt!

Ein dickes Danke an alle bei KMPG, dass sie wieder Inklusion mit und bei uns leben. Nach einer Ortsverschönerung 2014 und einer Inklusions-Rallye 2015 wird es dieses Jahr lecker! Mehr wird nicht verraten ...

Sonntag, 11.9.2016
Anpfiff für  die "Treffler" von Gemeinsam leben Frankfurt beim FSV Mainz 05

Mainz 05 hat die Teilnehmer des Offenen Treffs zum Heimspiel gegen Hoffenheim eingeladen. Ein Riesen-Danke dafür an den Bundesligisten, alle freuen sich schon total auf ein spannendes Spiel. Kräftigst anfeuern inklusive!

5.9.2016
Gemeinsam leben Frankfurt/Berufs-Projekt "Arbeit inklusive!": Interessanter Bericht

Auf der Website des Netzwerks Inklusion Offenbach findet sich eine ausführliche Online-Zusammenfassung der Informationsveranstaltung zum Inklusiven Arbeitsmarkt in der IHK Offenbach am Main unter Beteiligung von Gemeinsam leben Frankfurt.  Link zum Bericht

3.9.2016
Impression direkt von der Ehrenamtsmesse
:
Vorstand Jorinde Geßner und Paul Hantl von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. freuen sich mit Oberbürgermeister Peter Feldmann über die rege Beteiligung und die vielen Ehrenamtsinteressenten im Frankfurter Römer ...

Samstag, 3.9.2016
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. nimmt teil an der Frankfurter Ehrenamtsmesse im Römer - Interessierte sind herzlichst willkommen!
Zeit: 3.9., 10.30 Uhr bis 17 Uhr
Ort: Frankfurter Römer, Stand Nr. 7
Vorstand und MItarbeiterInnen des Vereins informieren über die Vereinsprojekte "Unabhängige Inkusionsberatungsstelle", "Offener Treff" und "Arbeit inklusive!" und die vielfältigen Möglichkeiten für ehrenamtliche Mitarbeit. Wir freuen uns auf viele Fragen und persönliche Gespräche! Mehr Informationen und Standplan im Flyer der Ehrenamtsmesse zum Download

18.7. bis 26.8.2016 Hessische Sommerferien
So sind wir in den Ferien für Sie im Einsatz:

• Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Frankfurt ist in allen Ferienwochen nahezu durchgängig für Sie erreichbar.

• Der Offene Treff bietet in der ersten Ferienwoche 18. bis 22.7. und in der letzten Ferienwoche 22. bis 26.8. jeweils ein buntes ganztägiges Ferienprogramm mit Ausflügen an. In der 3. Ferienwoche vom 1. bis 5.8. findet unsere Freizeit statt.
In der 2. Ferienwoche 25. bis 29.7 und in der 4. und 5. Ferienwoche 8. bis 19.8. machen wir Urlaub.

• Das Berufsprojekt "Arbeit inklusive!" ist vom 25. bis 29.7. und vom 8. bis 19.8. für Sie da.

Gemeinsam leben Frankfurt wünscht allen eine fröhliche, entspannte und sonnige Sommerzeit!

6.8.2016
Info-Flyer Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ab sofort auch auf Rumänisch verfügbar -
hier Flyer downloaden

Dienstag, 5.7.2016
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.; Schwerpunkt: Austausch über Möglichkeiten der beruflichen Qualifizierung; Gast: Frau Dr. Görlitzer, Vorstellung Konzept neue IGS Frankfurt-Kalbach
Zeit: 5.7.,19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Integratives KulturTreffCafé der Frankfurter Werkgemeinschaft e.V. im Haus der Volksarbeit, Eschenheimer  Anlage 21, 60318 Frankfurt - barrierefrei
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt und in Hessen. Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Themenschwerpunkte: Berufliche Qualifikation und IGS-Konzept Kalbach.
Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Freitag, 1.7.2016
Frankfurt macht Schule / Regionaler Dialog in der Bildungsregion West  - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Zeit: 8.30 - 17 Uhr
Ort: Helene-Lange-Schule, Frankfurt-Höchst
Regionaler Dialog der Bildungsakteure und Interessierten in der Bildungsregion West zum Austausch und zur Stärkung des regionalen Netzwerks
Nähere Informationen unter Frankfurt macht Schule

Donnerstag, 30.6.2016
Frankfurter Fachforum "Wie kann Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit gelingen?" - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. nimmt teil

Das Netzwerk Inklusive Praxis in der Kinder- und Jugendarbeit Frankfurt a.M. setzt seine begonnene
Reihe zum Thema „Inklusion“ mit einem 2. Fachforum fort. Es richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit. Im Rahmen eines World-Cafe  gibt es Praxisberichte, Tipps, Austausch und Hilfestellung zum Thema "Wie kann Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit gelingen? Wer hilft mir in der täglichen Praxis".

Samstag, 25.6.2016  ACHTUNG: Leider kurzfristig nicht dabei wegen Krankheit mehrerer Teilnehmer
"Frankfurt ist bunt, und das ist gut so!" Parade der Kulturen in der Frankfurter-City - Gemeinsam leben Frankfurt ist mit Infostand dabei  -
Zeit: 12.00 bis 20.00 Uhr
Ort: Der Stand von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist Teil des Markts der Kulturen am Eisernen Steg.
Kommen, mitmachen und mitfeiern ist ein "Muss", denn hier zeigt unser buntes Frankfurt, wie vielfältig, offen und inklusiv es ist, auf ganz besonders fröhliche und farbenprächtige Art!
Hier geht's zum Programm und allen weiteren Infos

Freitag, 17.6.2016
Frankfurt macht Schule / Regionaler Dialog in der Bildungsregion Süd  - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei
Zeit: 8.30 - 17 Uhr

Ort: Carl-von-Weinberg-Schule, Frankfurt Süd
Regionaler Dialog der Bildungsakteure und Interessierten in der Bildungsregion Süd zum Austausch und zur Stärkung des regionalen Netzwerks
Nähere Informationen unter Frankfurt macht Schule

Mittwoch, 15.6.2016
Fachtagung der Modellregionen Inklusive Bildung des Landes Hessen - Gemeinsam leben Frankfurt nimmt teil

Die hessenweite Fachtagung steht unter dem Motto "Gelungenes auf dem Weg zur inklusiven Schullandschaft - Modellregionen Inklusive Bildung im Austausch". Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wird die Perspektive der Eltern und ihrer Kinder mit Behinderungen konstruktiv und nachdrücklich einbringen und vertreten.
Zur Pressemitteilung des Hessischen Kultusministeriums

Donnerstag, 9.6.2016
Premierenfeier Kurzfilm "Vision Inklusion" unter Mitwirkung von Gemeinsam leben Hessen e.V. (Mitglied Gruppe InklusionsBeobachtung)
Zeit:18 Uhr
Ort: Dialogmuseum Frankfurt, Hanauer Landstr. 145 60314 Frankfurt
Einladungsflyer downloaden; Informationen über gib - Gruppe Inklusionsbeobachtung

Dienstag, 7.6.2016
Informationsveranstaltung zum Inklusiven Arbeitsmarkt in der IHK Offenbach am Main - Gemeinsam leben Frankfurt informiert über das Projekt "Arbeit inklusive!"
Zeit:
Dienstag, 7. 6.2016, 18 Uhr
Ort: IHK Offenbach, Frankfurter Str. 90, 63067 Offenbach am Main
Wenn Arbeitgeber, Personalverantwortliche und künftiges Kollegium eine Behinderung nicht mehr als Problem, sondern als Chance wahrnehmen, kann auf dem Arbeitsmarkt zusammen wachsen, was zusammen gehört.In kurzen Vorträgen berichten Firmen über ihre Erfahrungen mit Beschäftigten mit einer Behinderung, Vertreter der Werkstätten beschreiben deren Arbeitsalltag und zeichnen Möglichkeiten auf, enger mit Firmen zusammenzuarbeiten. Institutionen geben Informationen über finanzielle und andere Fördermöglichkeiten. Gemeinsam leben Frankfurt informiert zu Möglichkeiten und Unterstützung für Menschen mit Behinderungen und Arbeitgeber für selbstbestimmtes Arbeiten auf dem 1. Arbeitsmarkt.
Mehr Infos zur Veranstaltung; mehr Infos zum Vereinsprojekt "Arbeit inklusive!"

Dienstag, 24.5.2016
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V., Gast Dr. Dorothea Terpitz, Gemeinsam leben Hessen e.V.

Zeit: 24.5.,19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: interkulturelles Begegnungszentrum des KiFaZ Ostend, IFZ e.V. (2. OG), Ostendstraße 70, 60314 Frankfurt
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt und in Hessen. Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Als Gast werden wir dieses Mal Dorothea Terpitz von Gemeinsam leben Hessen e.V. begrüßen. Frau Terpitz wird uns von ihrem Engagement für Inklusive Beschulung in ganz Hessen berichten und aktuelle Entwicklungen in der hessischen Schulpolitik vorstellen.
Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Mai 2016
Treffpunkt Bertramswiese und Maintower: Der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt ist gleich zweimal Gast beim Hessischen Rundfunk!

Am 3.5. bekommen die Treff-Jugendlichen eine spannende Führung rund um Radio und Fernsehen im Funkhaus. Und am 9.5. heißt es "live dabei": im Studio Maintower bei der Sportsendung "Heimspiel". Ein cooles Doppel und dafür ein doppelt fettes Danke an den HR!

April 2016
Neu im Tagesspiegel: Das Diskussionformat "Wie lässt sich Inklusion in Deutschland umsetzen?" - aktuell mit interessantem Artikel zur rechtlichen Seite des Themas Ressourcenvorbehalt der Kanzlei Latham & Watkins

Link zum Artikel

Freitag, 8.4.2016
Hier spielt die Musik: Der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt mit Freitickets bei der Musikmesse Frankfurt

Im Rahmen des diesjährigen Osterferienangebots gibt es für die Teilnehmer des Offenen Treffs was auf die Ohren: beim Besuch der Frankfurter Musikmesse, mit jeder Menge Sounds, Instrumenten, Bühnenevents ... Ein mega lautes Danke an die Veranstalter für die Einladung!

Während der Osterferien ist Gemeinsam leben Frankfurt zu folgenden Zeiten für Sie da:
• Unabhängige Inklusionsberatungsstelle: 29.3. bis 4.4. durchgehend erreichbar
• Offener Treff: 29.3. - 1.4. Urlaub; vom 4.4. - 8.4. gibt es bunte Ferientagesangebote
• Berufsprojekt "Arbeit inklusive!": 29.3. - 1.4. im Einsatz,  4.4. - 8.4. Urlaub
Wir wünschen allen schöne, bunte, sonnige Ferien!

3.4.2016
"Die Hürden sind noch immer hoch ... " Artikel in der FAZ zum Thema Autismus mit Einbindung von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Im FAZ-Beitrag berichten unter anderem Timo Müller, Teilnehmer am Projekt "Arbeit inklusive!" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. und Begleiter und Projektmitarbeiter Christian Drosdeck über Chancen, Möglichkeiten und Hürden der Inklusion für eine Berufstätigkeit im 1. Arbeitsmarkt.
Link zum Artikel FAZ online; mehr zum Vereinsprojekt "Arbeit inklusive!"

Samstag, 2.4.2016
Rundes Oster-Ei: Der SV Darmstadt 98 lädt "den Offenen Treff" von Gemeinsam leben Frankfurt  zum Bundesligaspiel ein

Am 2. April um 15.30 Uhr ist in Darmstadt am Böllenfalltor Anstoß gegen den VfB Stuttgart - und die Teilnehmer des Offenen Treffs sind mit Freikarten lm Stadion! Alle freuen sich riesig aufs Event und viele Darmstädter Tore ... Ein ganz großes Danke an die "Lilien" und ihren Fanbeauftragten Tomas Vollmar, der diesese Treff-Event möglich machte.

Donnerstag, 24.3.2016
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.,
Zeit:
24.3.,19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Kinder- und Familienzentrum MUKIVA e.V., Rendeler Str. 48, Frankfurt-Bornheim.
(Anfahrtsbeschreibung zum MUKIVA)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Mittwoch, 2.3.2016
Der FSV Frankfurt spielte gegen Duisburg. Und der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt war eingeladen!

FSV 2.3.2016Wieder ein Super-Erlebnis bei "den Bornheimern"  für alle Teilnehmer des Offenen Treffs. Da durch die "englische Woche" das Spiel schon um 17.30 Uhr startete, konnten auch die "Jüngeren" dabei sein. Unsere Jugendlichen hatten top Plätze auf der Gegengeraden Höhe Mittellinie unter dem Dach, was bei der unfreundlichen Witterung sehr angenehm war. Mit rund 4.700 anderen Zuschauern sahen die "Treffler" ein tolles torreiches Spiel. Auch wenn der FSV in der Nachspielzeit in allerletzter Sekunde noch den 3:3-Ausgleich hinnehmen musste. Gemeinsam leben Frankfurt drückt die Daumen fürs nächste Mal, ein großes Danke nach Bornheim für dieses Event und alle Freikarten aus 2015!

27.2.2016
Aufzug an der August-Gräser-Schule - Keine Chance für Inklusion
Auch wenn die Haltung stimmt: Inklusion hat leider viele Barrieren ... Wie das Höchster Kreisblatt heute berichtet.
Link zum Artikel

Dienstag, 23.2.2016
Fachtagung des Paritätischen Hessen: "Inklusion - Mode oder Menschenrecht?" - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. mit Beitrag im Forum Bildung vertreten

Zeit: Dienstag, 23.2.2016, 9.30 - 16.30 Uhr
Ort: IHK Frankfurt, Börsenplatz 4
Die Fachtagung bietet eine kritische Bestandsaufnahme der Debatten und Wandlungsprozesse zur Inklusion in den zentralen Lebensbereichen Arbeit, Bildung und Freizeit. Gemeinsam leben Frankfurt e.V. und Gemeinsam leben Hessen e.V. berichten über Erfahrungen aus der Praxis im Forum Bildung "Eine Schule für alle? - Chancen und Risiken des gemeinsamen Unterrichts". Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und einen interessanten Austausch.
Einladung zur Tagung; Einladung barrierefrei; zur Online-Anmeldung

Samstag, 13.2.2016
"Tag der Offenen Tür" an der Ernst Reuter Schule II - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Im Rahmen des "Tages der Offenen Tür"  haben Interessierte die Möglichkeit, sich auch näher über die Vereinsprojekte vor Ort, die "Unabhängige Inklusionsberatungsstelle" , den "Offenen Treff" und "Arbeit inklusive!",  zu informieren.  Wir alle freuen uns auf viele gute Gespräche ... 
Anfahrtsbeschreibung downloaden; zur Homepage Ernst Reuter Schule II

Sonntag, 7.2.2016, 13 Uhr 11
Inklusion helau!

Großer Faschingsumzug in der Frankfurter City
"Jeder Jeck ist anders und das ist gut so!" Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist Teil der Faschingsumzugstruppe des Netzwerks Inklusion Frankfurt! Wir freuen uns alle auf viele inklusive Jecken, die mit uns laufen, feiern und, und, und ...
Mehr Infos und Bilder 2015: www.netzwerk-inklusion-frankfurt.de

Freitag, 22.1.2016
Jorinde Geßner und die Inklusion mit Frankfurter Bürgermedaille ausgezeichnet!

Heute wurde im Römer Jorinde Geßner, Gründerin der Elterninitiative IGEL im Frankfurter Süden und neues Vorstandsmitglied bei Gemeinsam leben Frankfurt e.V., für ihr erfolgreiches Inklusions-Engagement die Bürgermedaille verliehen.
Wir freuen uns sehr für Jorinde und mit ihr und gratulieren aus ganzem Herzen!
Als Jorinde und Sven Geßner IGEL 2009 starteten, gab es im Frankfurter Süden keinen einzigen inklusiven Schulplatz.  Das hat sich dank IGEL geändert und mittlerweile ist ganz Frankfurt Modellregion Inklusive Bildung. Mit dem Beitritt von Jorinde Geßner in den Vorstand von Gemeinsam leben Frankfurt wollen wir als Verein ein Zeichen dafür setzen, alle gemeinsam Inklusion in der gesamten Stadt Frankfurt voranzubringen!
Artikel zur Auszeichnung von Jorinde Geßner in der FNP

Donnerstag, 21.1.2016
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: Donnerstag, 21.1.2016, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Räume des CeBeeF Frankfurt, Elbinger Straße 2, 60487 Frankfurt.
Anfahrt:
- U-Bahn Haltestelle Industriehof (U6, U7)
- Busse 34, 72, 73 Haltestelle Industriehof
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Freitag, 8.1.2016
Frankfurter Löwen 4:0 gewonnen! Der Offene Treff von Gemeinsam leben Frankfurt war mit Freikarten dabei ...


Eishockey vom Feinsten in der Frankfurter Eissporthalle. Und Gemeinsam leben Frankfurt wurde sogar über die Stadionlautsprecher begrüßt. Die Halle war mit 7000 Zuschauern ausverkauft - also beste Voraussetzungen für eine tolle Atmosphäre. Die Löwen gewannen souverän mit 4:0 im Hessenderby gegen Bad Nauheim und bis auf die  Gästefans gingen alle sehr zufrieden nach Hause. Ein Riesendanke an die Löwen für dieses in jeder HInsicht coole Event, alle Jugendlichen des Offenen Treffs waren begeistert und freuen sich auf ein nächstes  Mal.


Wir alle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünschen allen wunderbare Feiertage und ein glückliches, buntes, inklusives neues Jahr!

So sind wir für Sie über Weihnachten und den Jahreswechsel 2015/2016 erreichbar:
• Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Frankfurt ist bis einschließlich 18.12.2015 und wieder ab 11.1.2016 für Sie da.
• Der Offene Treff ist bis 22.12. einschließlich geöffnet und macht dann Urlaub bis 3.1.2016. In der Woche vom 4. bis 8.1. 2016 findet ein buntes Ferienprogramm mit Ausflügen statt. Infos und Anmeldung unter Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de
• Das Projekt "Arbeit inklusive!" ist bis 18.12.2015 und wieder ab 4.1.2016 im Einsatz.

Mittwoch, 9.12.2015
Musikalischer Werkstattmarkt an der Ernst-Reuter-Schule II / Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist mit  Inklusionsplätzchen dabei ...

Zeit: Mittwoch, 9.12.2015, 17 - 20 Uhr
Ort: ERSII, Aula
Auch dieses Jahr findet in der ERSII wieder der beliebte Musikalische Werkstattmarkt statt. Neben Musik vom Orchester, Bläsern und Chorgruppen gibt es einen vielfältigen Werkstattverkauf von Produkten aus Papier, Textil, Holz, Keramik, vom Eine-Welt-Laden, der Lehrküche, dem Schulgarten, der BO und von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. Und es startet der Weihnachtsbaumverkauf der Berufsorientierungsklassen. Alle freuen sich auf viele, viele Gäste!

Donnerstag, 3.12.2015
Themenelternabend Heinrich-Kraft-Schule Fechenheim: Gemeinsam leben Frankfurt e.V. informiert über Möglichkeiten der Inklusion beim Übergang von der Schule in den Beruf; Informationen auf deutsch und türkisch

Zeit: Donnerstag, 3.12.2015, 19 - 21 Uhr
Ort: Mensa der Heinrich-Kraft-Schule, Fachfeldstr. 34, 60386 Frankfurt-Fechenheim
Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit Behinderungen und ihre Eltern bzw. gesetzlichen Betreuer sowie an Fachpersonal. Das Themenspektrum finden Sie in der Einladung zum Download, nähere Informationen zum Projekt "Arbeit inklusive!" von Gemeinsam leben Frankfurt finden Sie auf der Projektseite sowie als Flyer zum Downloaden.

27.11.2015
Resolution des Bundeselternrates zum Thema Inklusion!
Der Bundeselternrat fordert z. B: "Inklusion aln allen Schulen und Schulformen. Die Umsetzung der Inklusion ohne Ressourcenvorbehalt. Die Chance auf inklusiven Unterricht für jedes Kind unabhängig vom Engagement und den Möglichkeiten der Eltern" und vieles mehr.
Resolution downloaden; mehr zum Bundeselternrat

Donnerstag, 26.11.2015
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: Donnerstag, 26.11.2015, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Räume GEW-Bezirksverband Frankfurt, Bleichstraße 38a, 60313 Frankfurt (Nähe Konstablerwache).
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Mittwoch, 18.11.2015
Eltern-Informationsabend Mosaikschule Frankfurt  "Arbeit inklusive!"

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. informiert über "Inklusion auf dem Arbeitsmarkt - Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen beim Übergang von Schule zu Beruf"

Samstag, 7.11.2015
Pro IGS - Markt der Möglichkeiten: Die Frankfurter Integrierten Gesamtschulen stellen ihre Arbeit vor / Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Zeit: 7.11.2015, 11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Jugendkirche St. Peter, Bleichstraße 33, 60313 Frankfurt am Main
Die Integrierten Gesamtschulen in Frankfurt geben Eintscheidungshilfe für Kinder und Eltern. Gemeinsam leben Frankfurt informiert am Stand des Stadtelternbeirats unter anderem über den Offenen Treff zur Freitzeitgestaltung am Nachmittag für Jugendliche mit und ohne Behinderungen.
Mehr Informationen: Markt der Möglichkeiten; Offener Treff

28.10.2015
"Gelebte Inklusion im Offenen Treff" - Die Frankfurter Neue Presse berichtet über den Offenen Treff und Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Wir freuen uns darüber, der Artikel gibt das "bunte Miteinander" im Offenen Treff und unsere Haltung wunderbar wieder ...
Link zum FNP-Artikel mit Foto

22.10.2015
Sendung hr-INFO Gesellschaft: Inklusion: Zwei Schritte vor, einer zurück?! mit "O-Ton" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Der hr-Beitrag beleuchtet interessant und informativ - auch für "Inklusions-Insider" - den Stand der schulischen Inklusion in Hessen sechs Jahre nach Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention. Mit dabei: kurze "Stimmen" von IGEL Sachsenhausen, Netzwerk Inklusion Frankfurt und Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Link zum Podcast
 

So sind wir in den Herbstferien für Sie da:

• Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle macht Urlaub vom 16. bis 23.10. In der zweiten Ferienwoche 26. bis 30.10 sind wir jeden Tag für Sie erreichbar.

• Der Offene Treff: In der Woche vom 19. bis 23.10. findet ein buntes Ferienprogramm statt. In der Woche vom 26. bis 30.10.macht der Offene Treff Urlaub.

• Das Berufsprojekt "Arbeit inklusive!" schließt für Konzepttage und Urlaub  vom 19. bis 30.10.
 

Dienstag, 13. Oktober 2015
Vortrag "Inklusive Beschulung in Frankfurt" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. bei Bildungswerk gGmbh Frankfurt

Zeit: 13.10.2015, 18 - 20 Uhr
Ort: Bildungswerk, Hanauer Landstraße 146, 60314 Frankfurt
Im Rahmen der Bildungswerk-Vortragsreihe "Lernen, Bildung und Schule"  informiert Theresa Hildebrand, Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Gemeinsam leben Frankfurt e.V., zum Thema Inklusive Beschulung und aktuelle Rahmenbedingungen und Entwicklungen in Frankfurt.
Mehr Informationen zur Veranstaltung

Samstag, 10. Oktober 2015
Fachtagung Gemeinsam leben Hessen e.V. zum Thema Inklusives Wohnen / Projekte stellen sich vor

Zeit: 10.30 bis ca. 15.45 Uhr
Ort: Gießen, Sophie-Scholl-Schule, Grünberger Straße 222
Wir freuen uns auf viele Interessierte und eine spannende Tagung. Die Teilnahme ist kostenlos.
Download Tagungsprogramm
Anmeldung unter E-Mail: info@artycon.de oder Telefon 069 - 83008685, Ansprechpartnerin Dr. Dorothea Terpitz

Donnerstag, 8. Oktober 2015
Unabhängige Inklusionsberatungsstelle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. informiert über ihre Arbeit beim Kasseler Bündnis "Eine Schule für alle"

Das Kasseler Bündnis Eine Schule für Alle! hat für die neue Modellregion „Inklusive Bildung Kassel“ Bedingungen formuliert, die für eine gute Umsetzung der Inklusion an den Schulen notwendig sind. Dazu gehört u. a. eine unabhängige Beratungsstelle Inklusion. Theresa  Hildebrand, Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Gemeinsam leben Frankfurt e.V., stellt in einer Informations- und Diskussionsveranstaltung des Bündnisses das Arbeits- und Wirkungsspektrum der Beratungsstelle als Best Practice-Beispiel vor.
Mehr Informationen zur Veranstaltung

Donnerstag, 8. Oktober 2015
Veranstaltungsreihe des LVKM Hessen/Leben mit Behinderung: Vortrag Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zu "Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen beim Übergang von Schule zum Beruf"

Zeit: 19 - 21 Uhr
Ort: Oberursel, Stadthalle, Rathausplatz 2
Informationen, Austausch, Fragen und Antworten zum Thema Inklusion im Arbeitsmarkt, Übergang Schule/Beruf, unter anderem mit Vorstellung der Möglichkeiten über das "Persönliche Budget". Referenten: Mitarbeiter des Berufsprojekts "Arbeit inklusive!" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Download Veranstaltungsflyer;
Download Flyer Berufsprojekt "Arbeit inklusive!"

Dienstag, 29. September 2015
Feierliche Auftaktveranstaltung "Modellregion Inklusive Bildung Frankfurt am Main" - Gemeinsam leben Frankfurt ist mit "Elternerzählcafé Inklusion" dabei

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. war engagiert an der Schulentwicklungsplanung Frankfurt und den Vorbereitungen zur Modellregion Inklusion beteiligt. Bei der Auftaktveranstaltung veranstalten wir beim Markt der Möglichkeiten ein kleines "Elternerzählcafé" zum Thema Gelungene Inklusion/Gelingbedingungen ...
Infos zur Feierlichen Auftaktveranstaltung mit Programm

Sonntag, 27. September 2015
Frankfurter Eintracht gegen Hertha BSC - der "Offene Treff" ist dabei! Mit 27 Freikarten von der Eintracht!

Für viele der Jugendlichen im Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt ging ein Traum in Erfüllung: zum ersten Mal waren sie live bei einem Fußballspiel der Bundesliga! Alles passte, spätsommerliche Temperaturen, 46.000 Zuschauer, tolle Plätze hinterm Tor,  Riesenstimmung ... Das Spiel endete mit einem leistungsgerechten 1:1. Natürlich hatten wir der Eintracht den Torsieg gewünscht, aber für uns waren die Adler sowie Sieger: eine Einladung zu einem Bundesligaspiel für eine Gruppe von 27 Personen ist ein Superding! DANKE!

Sonntag, 27. September 2015
10. Frankfurter Familienmesse vom Frankfurter Bündnis für Familien im Gesellschaftshaus Palmengarten - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. veranstaltet Info-Stand

Zeit: Sonntag, 27.9.2015, 12 bis 17 Uhr
Ort: Frankfurt, Gesellschaftshaus Palmengarten
Informationen und Spiele rund ums Thema Inklusion in Frankfurt von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.   Wir stärken  Frankfurter Familien darin, gut vernetzt noch besser ein chancengleiches Aufwachsen und Zusammenleben ihrer Kinder mit Behinderungen in der Gesellschaft zu erreichen. Wir freuen uns auf viel Besuch von Groß und Klein ...
Mehr Infos zur Familienmesse

Donnerstag, 24.9.2015
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: Donnerstag, 24.9.2015, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Mainkrokodile, Diesterwegstraße 18a, 60594 Frankfurt-Sachsenhausen/Nähe Südbahnhof
(Anfahrt: U1,2,3 Südbahnhof oder Schweizer Platz, Straßenbahnen 14,15,16 und S-Bahn Südbahnhof)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Samstag, 19.9.2015
Inklusion im Nordend: Gemeinsam leben Frankfurt e.V. mit eigenem Stand auf dem Rotlintstraßenfest

Zeit: Samstag, 19.9.2015, 14 Uhr bis ca. 22 Uhr
Ort: Frankfurt, Rotlintstraße
Mit Waffeln, vielen Infos rund um Inklusion und Gemeinsam leben Frankfurt e.V. und viel Spaß und guter Laune ... Wir freuen uns auf viel Besuch!

18.9.2015
KPMG macht jährlichen Social Day wieder im Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Nachdem im letzten Jahr bunte Raumrenovierung und Verschönerung auf dem Programm stand, veranstalteten die KPMG-Mitarbeiter und der Offene Treff dieses Jahr ein buntes inklusives "Rallye-Event". Es gab ein Fußballturnier, ein Kickermatch, einen Löffellauf, eine Kunstaktion, einen Rolliparcours ... Alle hatten riesig Spaß, und Fanta, Pizza und von den Eltern gespendeter Kuchen haben ungeahnte Kräfte geweckt. Ein großes Danke an KPMG, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

16.9.2015
Bildungsurlaubs-Seminar "Frankfurt all inclusive?"
- Information und Diskussion von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zum Thema Inklusion in Freizeit und Beruf mit Nicole Gräwer und Agnes Lell-Sieben, Berufsprojekt "Arbeit inklusive!"

August 2015
Buchneuerscheinung: MAASarbeit. Barrierefreiheit auf dem Weg in die Arbeitswelt für Menschen aus dem Autismusspektrum - unter Mitwirkung von Kathrin Kratzenberg - ehemalige Mitarbeiterin Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Von 2010 bis 2013 wurde ein damals bundesweit einmaliges Modellprojekt durchgeführt, bei dem an zwei hessischen Standorten - unter Mitwirkung des früheren Gemeinsam leben- gemeinsam lernen Hessen e.V. - ein Konzept für ein autismusfreundliches Job-Coaching entwickelt und mit vielen Teilnehmern in die Praxis umgesetzt wurde.m vorliegenden Buch werden die verschiedenen inhaltlichen Bausteine vorgestellt und anhand von Beispielen aus der Praxis verdeutlicht.
Mehr Infos: http://www.weidler-verlag.de/Reihen/autismus/autismus29/autismus29.html
 

24.7.2015
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünscht allen sonnige Ferien und eine tolle Sommerzeit!

So sind wir in den Ferien für Sie im Einsatz:

• Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Frankfurt macht Urlaub von 27.7. bis 7.8.; in den letzten 4 Ferienwochen sind wir für Sie da.

• Der Offene Treff macht Urlaub vom 10. bis 21.8 und von 31.8. bis 4.9. Unsere Ferienaktivitäten: In der Woche vom 27. bis 31.7. findet ein buntes Ferienprogramm statt. In der Woche 3. bis 7.8. veranstalten wir unsere Ferienfreizeit im Schwarzwald. Vom 24.8. bis 28.8. findet wieder ein buntes Ferienprogramm statt.

• Das Berufsprojekt "Arbeit inklusive!" macht Urlaub vom 17.8. bis 6.9.

Dienstag, 21.7.2015
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Zeit: Dienstag, 21.7.2015, 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Kinder- und Familienzentrum MUKIVA e.V., Rendeler Str. 48, Frankfurt-Bornheim.
(Anfahrtsbeschreibung zum MUKIVA)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Samstag, 18.7.2015
Sommerfest der INTI Frankfurt mit Mitmachständen - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist mit Spiele- und Info-Angebot dabei
Wir wünschen allen ein tolles buntes fröhliches Fest und freuen uns auf viele Mitmacher ...
Mehr Infos: Integrative Schule Frankfurt

Samstag, 20.6.2015
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. unterstützt: Kundgebung gegen Nationalismus und Ausgrenzung des Römerbergbündnisses

Zeit: Samstag, 20. Juni 2015 um 12 Uhr
Ort: Frankfurt Goetheplatz Ecke Steinweg
Der 20. Juni ist weltweit Tag des Flüchtlings. Für diesen Tag hat lt. Römerbergbündnis "ein rassistisches Sammelsurium unter dem Namen - Widerstand Ost/West" eine Kundgebung mit 1.000 Personen am Roßmarkt angemeldet". Für diesen Zynismus gibt es keine Toleranz. Die "Gegenkundgebung" des Römerbergbündnisses steht unter dem Motto "Weltflüchtlingstag - gegen Nationalismus und Ausgrenzung - für ein weltoffenes Frankfurt".
Mehr Infos zu Kundgebung und Unterstützern; Flyer Kundgebung downloaden

Donnerstag, 18.6.2015
Berufsprojekt "Arbeit inklusive!" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. stellt sich bei Infobörse im Antoniushaus Hochheim vor

Zeit: Donnerstag, 18. Juni 2015, 18 Uhr
Ort: Antoniushaus gGmbH Hochheim, Pausenhalle Peter-Josef-Briefs-Schule
Die Peter-Josef-Briefs-Schule (Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung) im Antoniushaus in Hochheim lädt zur Infobörse "Wohnen und Arbeit" in der Region ein. Verschiedene Einrichtungen stellen sich und ihr besonderes Angebot zum Thema "Wohnen und Arbeit für Menschen mit Beeinträchtigungen" vor. Die Einladung richtet sich insbesondere an Schülerinenn und Schüler, Eltern, Betreuer und Lehrkräfte. Alle Beteiligten freuen sich auf viele Gäste und interessante Gespräche.
Mehr Infos zu "Arbeit inklusive!"

8.6.2015
"Offener Treff" Gemeinsam leben Frankfurt e.V. in der Frankfurter Neuen Presse

Das gestrige (gewonnene!) Heimspiel von Galaxy Frankfurt war  super  - und das Ticketsponsoring für den Offenen Treff ebenso.  Meinte auch die FNP und nahm den "Offenen Treff" in ihre Galaxy-Berichterstattung mit auf.
Link zum FNP-Artikel mit Fotos (Bilderstrecke, Fotos 11 und 12)

29.5.2015
Go Galaxy: Frankfurt Galaxy spendiert dem "Offenen Treff" Gemeinsam leben Frankfurt e.V. Freitickets fürs Spiel am 7. Juni

Auf Einladung von Frankfurt Galaxy sind Jugendliche mit und ohne Behinderungen vom „Offenen Treff“  beim Spiel am 7. Juni um 15 Uhr im Frankfurter Volksbank Stadion mit dabei. Das Spiel von Frankfurt Galaxy gegen Nürnberg Rams ist gleichzeitig auch das erste Heimspiel im Stadion. Alle freuen sich riesig darauf und danken Frankfurt Galaxy für die großzügige Unterstützung!

Donnerstag, 28.5.2015
Elternstammtisch "Inklusion" Gemeinsam leben Frankfurt e.V., 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Kinder- und Familienzentrum MUKIVA e.V., Rendeler Str. 48, Frankfurt-Bornheim.
(Anfahrtsbeschreibung zum MUKIVA)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Mittwoch, 27.5.2015
Großes Finissage-Fest der Aktion "Inklusion ist bunt" des Netzwerks Inklusion Frankfurt - Gemeinsam leben Frankfurt ist dabei

Zeit: ab 17 Uhr, offizielles Programm ab 18 Uhr
Ort: Orangerie des Kinderschutzbundes im Günthersburgpark
Die bunte Kunstaktion im öffentlichen Raum ist seit 20. Mai abgeschlossen, es kamen viele tolle phantasievolle, fröhliche und nachdenkenswerte Ideen rund um Inklusion zum leben. Unbedingt anschauen in der Online-Galerie und feiern in der Orangerie!
zur Online-Galerie; zur Aktionsbeschreibung Netzwerk Inklusion

29.4.2015
Gemeinsam leben Frankfurt lädt ein:
Informationsveranstaltung "Arbeit inklusive!" zur Inklusion auf dem Arbeitsmarkt - Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen beim Übergang von Schule zu Beruf

Zeit: Mittwoch, 29. April, 18.30 bis ca. 20.30 Uhr
Ort: Gemeinsam leben Frankfurt e.V., Ernst-Reuter-Schule II, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt
Anmeldung: bis 24.4.2015 unter E-Mail: arbeit-inklusive@gemeinsamleben-frankfurt.de
Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit Behinderungen und ihre Eltern bzw. gesetzlichen Betreuer sowie an Fachpersonal.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und einen interessanten aufschlussreichen Abend!
Einladung downloaden; Informationen zum Projekt "Arbeit inklusive!" downloaden; Anfahrtsbeschreibung downloaden

27.4.2015
Einladung Fachtagung Inklusionsbarometer Hessen 2014 der Hessenstiftung - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. leitet Fachforum "Inklusion in der Freizeit"
Zeit:
Montag, 27.4.2015, 9.30 bis 16 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Schule II, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt am Main
Anmeldung: bis 22.4.2015
Wie sehen Kinder ihren Alltag in Familie und Schule? Wie erleben sie ihre Freizeit und ihre Freunde? Was erwarten sie von ihrer beruflichen Zukunft? Antworten gibt das Inklusionsbarometer Hessen, das Ende 2014 veröffentlicht wurde. Am 27.04.2015 werden die Ergebnisse in einer Fachtagung in Frankfurt am Main vorgestellt und diskutiert.
Die Tagung richtet sich an Fachleute, Entscheidungsträger in Kommunen sowie Schüler mit und ohne Behinderungen. Wir freuen uns auf viele Interessierte ...
Download Einladung und Anmeldung Fachtagung

23.4.2015
Fachtagung "Hessisches Budget für Arbeit! Aber wie?" - Gemeinsam leben Frankfurt e.V, "Arbeit inklusive!", nimmt teil

Die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Landeswohlfahrtsverband bietet am 23.4.2015 in Marburg eine Fachtagung zum Thema "Budget für Arbeit" in Hessen. Unter anderem berichten Referenten aus Rheinland-Pfalz und Niedersachsen von ihren Erfahrungen nach der Einführung. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung bis 15.4.2014
Tagungsinformationen und Anmeldung; Mehr zum Berufsprojekt "Arbeit inklusive!"

20. April - 20. Mai 2015
Große Mitmach-Aktion" Inklusion ist bunt" des Netzwerks Inklusion Frankfurt - Gemeinsam leben Frankfurt e. V. ist dabei

Machen auch Sie mit!
Mit vielen kleinen Kunstaktionen im öffentlichem Raum wird in ganz Frankfurt vom 20. April bis 20. Mai 2015 auf das Thema Inklusion aufmerksam gemacht – Musik,  Malerei, Theater, Skulptur, Gedichte, Straßenmalerei, Aktionskunst, Textiles und vieles mehr, alles ist möglich, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt... Mitmachen kann jede*r! Alle "Kunstwerke" werden auf einer Online-Plattform ausgestellt!
Mehr Informationen zu "Inklusion ist bunt" und Flyer-Download

8.4.2014
Freikarten und Fanschals für den "Offenen Treff" für das Eishockey Playoff-Halbfinale der Frankfurter Löwen
Die Teilnehmer des Offenen Treffs von Gemeinsam leben Frankfurt
erlebten heute ein bis zur letzten Minute spannendes Spiel in der ausverkauften Frankfurter Eissporthalle. Auch wenn die Löwen gegen die Fischtown Penguins eine aus unserer Sicht unverdiente Niederlage einstecken mussten, haben sie trotzdem gewonnen. Indem sie Jugendlichen mit und ohne Behinderungen ein tolles gemeinsames Event schenkten. Dafür ein großes Danke an die Löwen Frankfurt!

8.4.2015
"Schulplätze des gymnasialen Bildungsgangs an Integrierten Gesamtschulen in Frankfurt" -

Offener Brief an Stadträtin Sarah Sorge von Siegrid Trommershäuser, Schualmtsdirektorin a.D, Mitglied im Netzwerk Inklusion Frankfurt und bei Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Offenen Brief downloaden
 

Wir wünschen allen schöne sonnige Osterferien!
Während der Ferien ist Gemeinsam leben Frankfurt zu folgenden Zeiten für Sie da:
• Unabhängige Inklusionsberatungsstelle: 30.3. bis 2.4. erreichbar, Urlaub von 7.4. bis 10.4.
• Offener Treff: 30.3. - 2.4. Urlaub; vom 7.4. - 10.4. gibt es bunte Ferientagesangebote
• Berufsprojekt "Arbeit inklusive!": 30.3. - 2.4. Urlaub, ab 7.4. wieder im Einsatz
 

Donnerstag, 26.3.2015,
Elternstammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V., 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Räume der Evangelischen Familienbildung, Darmstädter Landstr. 81, Frankfurt-Sachsenhausen.
(Anfahrtsbeschreibung)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

14.3.2015
Das Projekt "Berufliche Eingliederung" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. heißt ab sofort "Arbeit inklusive!"
Ziel unseres Projektes war und ist die gleichberechtigte Tätigkeit von Menschen mit Behinderungen in Betrieben des ersten Arbeitsmarktes. Diese Inklusion im Bereich Arbeit möchten wir ab sofort bereits im Projektnamen ausdrücken. Im Rahmen des Projektes "'Arbeit inklusive!" beraten und unterstützen wir junge Menschen mit Behinderungen hinsichtlich Berufswunsch, Leistungen von Kostenträgern, Praktika, Arbeitsplatzsuche, Einarbeitung im Betrieb ... Weiterhin beraten und unterstützen wir Arbeitgeber bei der Planung und Umsetzung. Grundlage unserer Tätigkeiten ist die UN-Behindertenrechtskonvention, Artikel 27.
Kontakt: Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail: arbeit-inklusive@gemeinsamleben-frankfurt.de
Download Flyer "Arbeit inklusive!"

11.3.2015
"Fachgespräch Inklusion: Wegmarken eines Bundesteilhabegesetzes" der Friedrich-Ebert-Stiftung - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. nimmt teil
Ort
: Frankfurt am Main, Haus am Dom
Zeit: 11.30 - 12.45 Uhr
Link zu näheren Informationen

Donnerstag, 26.2.2015
Offener Treff: Gemeinsames "Multikulti-Kochen" mit dem Verein Saz-Rock

Der "Offene Treff" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. kocht gemeinsam mit Saz-Rock, Verein für Interkulturelle Jugendarbeit, leckere bunte multikulturelle Spezialitäten. Ort: Saz-Rock, Hausen.
Alle Jugendlichen ab 12 Jahre, die Lust haben, mitzumachen, sind herzlich willkommen!
Bitte vorher kurz anmelden unter Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de

Sonntag, 15.2.2015, 12 Uhr 51
Inklusion helau! Großer Faschingsumzug in Frankfurt-City
"Jeder Jeck ist anders und das ist gut so!" Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist Teil der Faschingsumzugstruppe des Netzwerks Inklusion Frankfurt! Wir freuen uns alle auf viele inklusive Jecken, die mit uns laufen, feiern und, und, und ...
Mehr Infos  und Bilder: http://www.netzwerk-inklusion-frankfurt.de/fasching-2015/

ab Februar 2015
Vorträge von Gemeinsam leben Frankfurt für angehende Berufsschüler/-innen an der Berta-Jourdan-Schule
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. informiert in drei Vorträgen die angehenden Erzieher/-innen zum Thema Inklusion/UN-Behindertenrechtskonvention und vertieft in den Bereichen inklusive Beschulung, inklusive Freizeitgestaltung und Inklusion im Berufsleben.
Näheres unter Tel. 0 69. 21 234 071, Theresa Hildebrand und Agnes Lell

Dienstag, 10.2.2015
Projekt "'Berufliche Eingliederung" nimmt teil an 3. Ausbildungsmesse im Volkshaus Sossenheim
Zeit
: 9 - 15 Uhr
Unser Stand: Erdgeschoss, "Andreas Kämpf"
Im Rahmen der Ausbildungsmesse informiert Gemeinsam leben Frankfurt e.V. an einem eigenen Stand über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für junge Menschen mit Behinderungen, Schwerpunkt "Beruf und Inklusion".  Wir freuen uns auf viele Interessierte!
Nähere Informationen: Bitte mailen an berufliche-eingliederung@gemeinsamleben-frankfurt.de; Download Projektinformation "Berufliche Eingliederung"; Download Flyer Ausbildungsmesse Sossenheim, Download Wegbeschreibung Ausbildungsmesse Sossenheim, Standplan

Samstag, 7.2.2015
"Tag der Offenen Tür" an der Ernst-Reuter-Schule II - Gemeinsam leben Frankfurt ist dabei

Im Rahmen des Tags der Offenen Tür von 10 bis 13 Uhr stellen wir unsere Projekte "Unabhängige Inklusionsberatungsstelle",  "Offener Treff" und "Berufliche Eingliederung" vor. Wir freuen uns zusammen mit der ERSII auf zahlreiche Interessierte und interessante Gespräche ...

Donnerstag, 5.2.2015
Offener Elternabend des Offenen Treffs von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
Start: 17.30 Uhr
Ort: Räume des Offenen Treffs an der Ernst-Reuter-Schule II (Wegbeschreibung downloaden)
Wir laden alle Eltern der Teilnehmer des Offenen Treffs und alle am Offenen Treff interessierten Eltern ganz herzlich ein. Bei Fragen und für nähere Infos bitte melden: Tel. 0 69. 21 234 071, Agnes Lell oder Marco Diemer;
E-Mail: offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de

Mittwoch, 4.2.2015
Der Stadtelternbeirat Frankfurt und Gemeinsam leben Frankfurt e.V. laden ein:
Elterninformationsabend "Übergang 4. Klasse zur 5. Klasse für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der Inklusion"
Zeit:
19.00 bis ca. 20.45 Uhr
Ort: Stadtschulamt, Seehofstr. 41, Großraum im Erdgeschoss; Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz des Hochbauamtes, Zufahrt über Gerbermühlstraße 48
Für die Planungen freuen wir uns über Ihre Anmeldung per E-Mail an info@steb-ffm.de
Download Einladung; Ansprechpartnerin bei Gemeinsam leben Frankfurt e.V.: Unabhängige Inklusionsberatungsstelle, Tel. 0 69. 21 234 071, Theresa Hildebrand

Dienstag, 3.2.2015
Vortrag "Berufliche Eingliederung" Gemeinsam leben Frankfurt e.V. an der Fachhochschule Frankfurt (University of Applied Sciences), Studiengang Soziale Arbeit, Prof. Dr. Bettina Bretländer
Vortrag mit anschließender Praxisdiskussion im Modul "Querschnittsthema Behinderung"/"Inklusion",
Zeit: 8.30 bis 10.00 Uhr, Fachhochschule Frankfurt, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Raum 407
Mehr Infos: Prof. Dr. Bretländer; Berufliche Eingliederung

Donnerstag, 29.1.2015
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V., 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Kinder- und Familienzentrum MUKIVA e.V., Rendeler Str. 48, Frankfurt-Bornheim.
(Anfahrtsbeschreibung zum MUKIVA)
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Montag, 26.1.2015
Kundgebung Frankfurt-Römerberg, "Freiheit, Gleichheit, Geschwisterlichkeit!" - Frankfurt gegen Rassismus, Start: 18.00 Uhr

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. unterstützt den Aufruf. Unterstützen Sie mit!
Mehr Informationen: http://www.frankfurt-gegen-rassismus.de/

Montag, 19.1.2015
FNP berichtet ausführlich über Eltern-Informationsveranstaltung Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zum Thema "Einschulung & Inklusion Schuljahr 2015/2016"

Link zum Artikel

Samstag, 17.1.2015
Eltern-Informationsveranstaltung Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zum Thema "Einschulung & Inklusion Schuljahr 2015/2016" - Nachholtermin

Die Veranstaltung ist kostenlos, für Kinderbetreuung ist gesorgt.
Zeit: 14.00 bis ca. 18.00 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Schule II, Polytechnikum, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt (Download Wegbeschreibung).
Mit dem Auto erreichen Sie die Ernst-Reuter-Schule am besten über den Praunheimer Weg.
Adresse für Ihr Navigationsgerät: Praunheimer Weg 124-126. Hinter dem Gelände der Europäischen Schule biegen Sie in eine Stichstraße ein, der Sie bis zum Ende vor das Schultor folgen. Dort finden Sie Parkplätze.
Bitte melden Sie sich für unsere Planungen per E-Mail zur Veranstaltung an und teilen Sie uns auch mit, ob Sie Kinderbetreuung benötigen: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de 
Sie haben Fragen? Tel. 0 69. 21 234 071, Theresa Hildebrand

1. Januar 2015
Wir alle von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünschen allen ein wunderbares, glückliches, buntes, inklusives neues Jahr!

So sind wir für Sie über den Jahreswechsel 2014/2015 erreichbar:
Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle Frankfurt ist bis einschließlich 19.12.2014 und wieder ab 8.1.2015 für Sie da.
Der Offene Treff macht Urlaub vom 22.12.2014 bis 2.1.2015. In der Woche vom 5. bis 9. Januar 2015 findet ein buntes Ferienprogramm mit Ausflügen statt. Infos und Anmeldung unter Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de
Das Projekt "Berufliche Eingliederung" ist bis 19.12.2014 und wieder ab 5.1.2015 im Einsatz.

Mittwoch, 17.12.2014
Leckere Lebkuchen vom Projekt "Berufliche Eingliederung"  Gemeinsam leben Frankfurt e.V. beim Musikalischen Werkstattmarkt an der Ernst-Reuter-Schule II

Am 17.12. findet von 17 bis 20 Uhr in der Aula der ERSII wieder der Musikalische Werkstattmarkt statt. Neben Musik vom Orchester, Bläsern und Chorgruppen gibt es einen vielfältigen Werkstattverkauf von Produkten aus Papier, Textil, Holz, Keramik, vom Eine-Welt-Laden, der Lehrküche, dem Schulgarten, der BO und von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. Und es startet der Weihnachtsbaumverkauf der Berufsorientierungsklassen. Alle freuen sich auf viele, viele Gäste!

Freitag, 12.12.2014
Der "Offene Treff" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. backt bunte Plätzchen mit der Wicherngemeinde

Alle Jugendlichen ab 12 Jahre, die Lust haben, mitzumachen, sind herzlich willkommen!
Bitte vorher kurz anmelden unter Tel. 0 69. 21 234 071 oder E-Mail offener-treff@gemeinsamleben-frankfurt.de

Donnerstag, 27.11. 2014
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V., 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Räume GEW-Bezirksverband Frankfurt, Bleichstraße 38a, 60313 Frankfurt (Nähe Konstablerwache).
Themen: Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Donnerstag, 20.11.2014
Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Frankfurt - Vorstellung der beruflichen Eingliederung über Persönliches Budget durch Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Beginn: 20 Uhr
Ort: FORUM Lebenshilfe Frankfurt e.V., Mörfelder Landstraße 179b, 60598 Frankfurt am Main
"Wie können Menschen mit Behinderung gut arbeiten? " lautet das Motto der Veranstaltung. Verschiedene Experten wie Gemeinsam leben Frankfurt e.V. stellen untershciedliche Möglichkeiten vor. Danch folgt ein Austausch unter allen Teilnehmern. Bitte bei der Lebenshilfe anmelden: Frau Pfalz-Blezinger, E-Mail: c.pfalz-blezinger@lebenshilfe-ffm.de
Nähere Infos: Einladung zur Veranstaltung; mehr zum Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung"

Mittwoch, 19.11.2014
"Wir machen uns auf den Weg" - Interview in der Frankfurter Neuen Presse mit Jorinde Gessner der Elterninitiative IGEL, Kooperationspartner von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Im Interview spircht Jorinde Gessner, Gründungsmitglied der IGEL Frankfurt Süd und "betroffene" Mutter über das geplante Auslaufen der Förderschule Wallschule und die Vorteile des Ausbaus der Inklusion im Frankfurter Süden
Link zum Artikel

Mittwoch, 19.11.2014
Berufliche Eingliederung! - Informationsveranstaltung von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. für interessierte mögliche Teilnehmer und Eltern

Beginn: 19 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Schule II, Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt (Anfahrtbeschreibung)
Inhalte der Veranstaltung: Informationen zur Inklusion auf dem Arbeitsmarkt - konkrete Möglichkeiten und Wege für Menschen mit Behinderungen beim Übergang von Schule zu Beruf ...
Bitte melden Sie sich für unsere Planungen per E-Mail zur Veranstaltung an:
berufliche-eingliederung@gemeinsamleben-frankfurt.de
Nähere Infos: Einladung zur Veranstaltung mit Themen; mehr zum Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung"

Samstag, 15.11.2014
Eltern-Informationsveranstaltung Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zum Thema "Einschulung & Inklusion Schuljahr 2015/2016"

Zeit: 14.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Carlo-Mierendorff-Schule, Gravensteiner Platz 2, 60435 (www.carlo-mierendorff-schule.de)
Die Veranstaltung ist kostenlos, für Kinderbetreuung ist gesorgt.
Einladung und Anmeldeformular können Sie hier downloaden.
Bitte melden Sie sich für unsere Planungen mit dem Anmeldeformular per E-Mail zu dieser Veranstaltung an: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de  Sie haben Fragen? Tel. 0 69. 21 234 071, Theresa Hildebrand

Samstag, 15.11.2014
Pro IGS - Markt der Möglichkeiten: Die Frankfurter Integrierten Gesamtschulen stellen ihre Arbeit vor / Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Zeit: 11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Jugendkirche St. Peter, Bleichstraße 33, 60313 Frankfurt am Main

Samstag, 8.11.2014
Workshop "Berufliche Eingliederung" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. bei Fachveranstaltung "Erfolgreich auf dem Weg zur Inklusion" in Gießen

Für alle Eltern und Interessierten veranstaltet Gemeinsam leben Hessen e.V. einen Fachtag, der für unterschiedlichste Lebensbereiche zeigt, welche Möglichkeiten und Unterstützung es gibt, um die Teilhabe eines Jeden in der Gesellschaft zu sichern. In jeweils einem vor- und nachmittäglichen Workshop  informiert Gemeinsam leben Frankfurt e.V. zum Übergang Schule - Beruf. Workshop-Inhalte: Fakten zur Inklusion auf dem Arbeitsmarkt, erfolgreiche Praxisbeispiele des Vereinsprojekts "Berufliche Eingliederung", Fragen der Teilnehmer.
Mehr zum Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung"; Flyer Fachveranstaltung mit Anmeldedaten

Freitag, 7. November 2014
Veranstaltungshinweis: Jubiläumskonzert "Blind Foundation" Frankfurt-Südbahnhof

"Blind Foundation", die Band blinder und sehender Musiker, hat zusammen mit Alexandra Cremer, Sprecherin Netzwerk Inklusion Frankfurt, den Song "Inklusion" ins Leben gerufen. Am 7.11.2014 feiert die Blind Foundation ihr 10jähriges Bandjubiläum mit einem großen Konzert und Party und freut sich auf viele, die mitfeiern!
Infos zu Konzert und Kartenvorverkauf

November 2014
Informations-Flyer von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. jetzt auch in Fremdsprachen und in Leichter Sprache

Ab sofort stehen die Informationen zur Unabhängigen Inklusionsberatungsstelle Frankfurt und übergreifend zu allen Vereinsprojekten in zahlreichen Fremdsprachen und in Leichter Sprache zur Verfügung: 1. zum Download auf unserer Website als PDF; 2. in gedruckter Form zum Auslegen. Gedruckte Exemplare könnn jederzeit bei uns per Mail angefordert werden: vorstand@gemeinsamleben-frankfurt.de.
Bei Bedarf bietet unsere Inklusionsberatungsstelle auch Beratungen in Fremdsprachen mit Dolmetschern und Gebärdensprachdolmetschern.

November 2014
Nach den Herbstferien wieder freie Plätze im Offenen Treff von Gemeinsam leben Frankfurt

Der Offene Treff ist ein kostenfreies offenes Freizeitangebot für junge Menschen mit und ohne Behinderungen ab 12 Jahren in Frankfurt. Sie verbringen im Treff nach der Schule gemeinsam ihre Freizeit, relaxen, können  Hausaufgaben machen... Ein Team aus Fachpädagogen und Teilhabeassistenten betreut die Schüler und macht vielfältige Angebote. Der „Offene Treff“ nutzt Räume der Ernst-Reuter-Schule II und ist montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Mehr Informationen zum Offenen Treff
Sie haben Fragen? Tel. 0 69. 21 234 071, Agnes Lell

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünscht allen schöne bunte Herbstferien!
Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle können Sie auch während der Ferien durchgängig erreichen.
Der Offene Treff veranstaltet in der 2. Ferienwoche wieder Herbstausflüge.

7. bis 9. Oktober 2014
Planungs-Bezirkswerkräume und Abschlussveranstaltung Stadtwerkstatt Schulentwicklungsplan Frankfurt - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei
Unter dem Motto "Frankfurt macht Schule" wird der neue Schulentwicklungsplan in einem öffentlichen Planungs- und Beteiligungsprozess Schritt für Schritt entwickelt. Inklusion ist dabei ein großes Thema - wir setzen uns dafür ein! Aktuelle Informationen zu Stand und Inhalten der Schulentwicklungsplanung

Donnerstag, 25.9. 2014
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V., 19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Restaurant/Bar Biondo, Basaltstraße 35, Frankfurt-Bockenheim (Anfahrt).
Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen. Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

22.9.2014
Projekt "Berufliche Eingliederung" kooperiert mit "Eine Welt Laden" der "Fairtrade-School" Ernst-Reuter-Schule-II

Ab sofort unterstützen Teilnehmer des Projekts "Berufliche Eingliederung" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. jeden Donnerstag in einem praktisch orientierten Unterrichtstag den "Eine-Welt-Laden" der ERSII aktiv und tatkräftig: vom Waren sortieren über Verkaufen bis zum Kassieren. Dank der tollen Einarbeitung und HIlfe durch die beteiligten Lehrer und Schüler der ERSII war die Kooperation von der ersten Stunde an ein voller Erfolg.
Mehr zum "Eine-Welt-Laden" an der ERSII; Mehr zum Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung"

Freitag, 19.9.2014
KPMG sorgt für "Schöner Wohnen im Offenen Treff"

Im Rahmen des KPMG "Make a difference day" engagierten sich KPMG Mitarbeiter ehrenamtlich mit Rat, Tat, Farbe und mehr, um die Räume des Offenen Treffs an der Ernst Reuter Schule II noch bunter, lebendiger und schöner zu machen. Dafür ein schönes Danke von allen bei Gemeinsam leben Frankfurt e.V.  Pressemeldung KPMG

Donnerstag, 11.9.2014
dm-Preis für Engagement "HelferHerzen" -
offizielle Auszeichnung von
Gemeinsam leben Frankfurt e.V.                   

Am 11.9. wurde der regionale dm-Preis für ehrenamtliches Engagement an Ursula Martin-Hantl, Stellv. Vorsitzende von Gemeinsam leben Frankfurt e.V., verliehen. Die Auszeichnung ist verbunden mit einem Preisgeld von 1000 Euro, das in die Vereinsarbeit einfließt. Nähere Infos: www.helferherzen.de; Pressemitteilung Verein


Gemeinsam leben Frankfurt e.V. wünscht allen sonnige Ferien und eine schöne Sommerzeit!
Die unabhängige Inklusionsberatungsstelle und die Berufliche Eingliederung sind ab 8.9. wieder für Sie da, der Offene Treff ab 1.9.

Juli 2014
Wieder freie Plätze im Projekt "Berufliche Eingliederung" von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

Wir bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen eine berufliche Qualifizierung und Beschäftigung außerhalb der Werkstatt mithilfe des Persönlichen Budgets.  Ziel ist die Tätigkeit auf dem 1. Arbeitsmarkt. Der Einstieg ins Projekt ist jederzeit möglich. Nähere Informationen zum Downloaden oder bei Gemeinsam leben Frankfurt, Nicole Gräwer, Tel. 0 69 - 21 234 071, E-Mail: berufliche-eingliederung@gemeinsamleben-frankfurt.de

Dienstag, 22.7.2014
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V.
19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch unter Eltern rund um Inklusion in allen Lebensbereichen
Ort: Restaurant/Bar Biondo, Basaltstraße 35, Frankfurt-Bockenheim (Anfahrt)
Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

18.7.2014
Tag der Menschen mit Behinderung im Hessischen Landtag - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. nimmt teil
Der 4. Tag der Menschen mit  Behinderung im Hessischen Landtag steht dieses Jahr unter dem Motto „Unternehmen in einer inklusiven Gesellschaft“; für Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ein Thema von besonderer Relevanz, da unser Projekt "Berufliche Eingliederung" das Ziel hat, Menschen mit Behinderungen eine Tätigkeit im 1. Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Mehr zum Tag der Menschen mit Behinderung; Mehr zum Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung"

14. bis 18. Juli 2014
Themenwerkräume und Konzeptwerkraum Stadtwerkstatt Schulentwicklungsplan Frankfurt - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei

Unter dem Motto "Frankfurt macht Schule" wird der neue Schulentwicklungsplan in einem öffentlichen Planungs- und Beteiligungsprozess Schritt für Schritt entwickelt. Inklusion ist dabei ein großes Thema - wir setzen uns dafür ein! Aktuelle Informationen zu Stand und Inhalten der Schulentwicklungsplanung

6. Juli 2014, 12 Uhr
"All inclusive" Schauspiel Frankfurt - Nochmals einmalige Vorstellung bei Festival "Jugendclub total"

Das erste inklusive Theaterprojekt mit Jugendlichen unter Mitwirkung von Projektteilnehmern von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.; Karten und Infos unter 069.212.49.494 oder online

1. Juli 2014
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. feiert offiziellen Start der Projektarbeit vor 1 Jahr

Am 1. Juli 2013 übernahm der neu gegründete Verein Gemeinsam leben Frankfurt e.V. die Projekte "Unabhängige Inklusionsberatungsstelle", "Offener Treff" und "Berufliche Eingliederung" der insolventen ehemaligen "LAG Hessen Gemeinsam leben - gemeinsam lernen". Er führte sie fort und entwickelt sie kontinuierlich weiter. Alle Projekte stehen zum "1. Geburtstag" auf gesunden wirtschaftlichen Beinen und tragen erfolgreich dazu bei, Inklusion in Frankfurt in allen Lebensbereichen zu verwirklichen. Darauf sind sämtliche Beteiligte stolz und sagen ein großes "Danke" an alle, die Gemeinsam leben Frankfurt e.V.  vertrauen und unterstützen!  Zur Pressemitteilung

18. Juni 2014
Flyer von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. jetzt auch in Leichter Sprache

Ab sofort gibt es die Flyer "Gemeinsam leben Frankfurt e.V." und "Unabhängige Inklusionsberatungsstelle" auch in Leichter Sprache, digital und in gedruckter Form. Flyer hier downloaden!
Gedruckte Exemplare können Sie bei uns per Mail anfordern.

Mai/Juni 2014
Kooperation "Offener Treff" Gemeinsam leben Frankfurt e.V./Goethe-Universität Frankfurt, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Seminar "Kulturvergleichende Studien" Dr. habil. Imbke Behnken

Projektvorstellung "Offener Treff" sowie Studentenhospitationen und Feldbeobachtungen im Rahmen des Seminars von Frau Dr. habil. Behnken " Kulturvergleichende Studien zu Kindheit und Jugend: Theorie und Forschungspraxis - Fragestellung und Ertrag, Untersuchungsdesign, Datensicherung und Auswertung"

11.6.2014
"Offener Treff" nimmt an "Praxistag"  der "Aktionswoche Erziehungswissenschaften" der Goethe-Uni Frankfurt teil

28.5.2014
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. unterstützt Schreiben des Paritätischen Hessen an J. Kraus, Präsident des deutschen Lehrerverbandes

In einem Offenen Brief nimmt der Paritätische Hessen Stellung zu den Aussagen von Herrn Josef Kraus in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung v. 25.5.2014 zum Thema Inklusion und Kindesmissbrauch. Wir unterstützen als Mitglied des Paritätischen das Schreiben voll und ganz. Download Brief

26.5.2014
Neuer Elternratgeber Inklusion beim Elternbund Hessen - mit Beitrag von Gemeinsam leben Hessen
Soeben erschien der neue Elternratgeber Inklusion des Elternbundes Hessen. Er entstand in Kooperation mit der Gruppe Inklusionsbeaobachtung (GIB) Hessen und  mit Unterstützung der GEW Hessen. Auf Seite 57 ff. findet sich der Beitrag "Eltern auf dem Weg zur schulischen Inklusion" von Dr. Dorothea Terpitz, Gemeinsam leben Hessen e.V. und Dr. Sabine Dörner, IGEL Offenbach
Download kostenlose Onlineversion / Ratgeber Nr. 4
Bestellungen des Ratgebers  in Papierform  über die Geschäftsstelle des ebh

Donnerstag, 22.5.2014
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Themen „Inklusion im Freizeitbereich", Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch
Ort: Offener Treff von Gemeinsam leben Frankfurt e.V., Hammarskjöldring 17a, 60439 Frankfurt (Wegbeschreibung downloaden)
Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

16.5.2014
Expertentagung "Gemeinsam lernen, individuell fördern" des Hessischen Kultusministeriums
Ursula  Martin-Hantl, Vorstand Gemeinsam leben Frankfurt e.V., nimmt teil an der Expertentagung zur Entwicklung eines Gesamtkonzepts zur optimalen Förderung in Hessen. Nähere Informationen zur Tagung

Start 8. Mai 2014
Stadtwerkstatt Schulentwicklungsplan Frankfurt - Gemeinsam leben Frankfurt e.V. ist dabei
Unter dem Motto "Frankfurt macht Schule" wird der neue Schulentwicklungsplan in einem öffentlichen Planungs- und Beteiligungsprozess Schritt für Schritt entwickelt. Inklusion ist dabei ein großes Thema - wir setzen uns dafür ein! Aktuelle Informationen zur Schulentwicklungsplanung

Samstag, 10.5.2014
"Inklusion & Diversity", Hauptwache Frankfurt

14.00 bis 22.00 Uhr
Gemeinsam leben Frankfurt e.V. engagiert sich beim 1. Frankfurter Aktionstag "Inklusion & Diversity" des Netzwerks Inklusion Frankfurt. An unserem Stand gibt's leckere bunte Inklusionswaffeln ohne Laktose und bunte Inklusionscocktails ohne Alkohol und großes Inklusions-Dosenwerfen! Wir freuen uns auf Sie und euch alle!
Download Programm mit Grußwort des Schirmherrn Oberbürgermeister Peter Feldmann

1.5.2014
"Inklusion ist machbar!" - Aktuelle Positivbeispiele für schulische Inklusion hessenweit

Inklusion ist ein Prozess, der damit anfängt, dass wir damit anfangen. Auch angesichts und gerade trotz vielfältiger suboptimaler Rahmenbedingungen. Was alles bereits machbar ist - dank des unerschütterlichen Willens der Eltern und des Mutes von Lehrern und Schulleitern, es einfach zu versuchen - zeigt die aktuelle Beispielsammlung von Gemeinsam leben Hessen e.V.. Sie wurde unter Mitwirkung von Gemeinsam leben Frankfurt e.V. und weiterer hessischer lokaler Initiativen erstellt. Hier downloaden!

30.4.2014
Projekt "Berufliche Eingliederung" von Gemeinsam leben Frankfurt als Best Practice Beispiel

Unser Vereins-Projekt "Berufliche Eingliederung" über Persönliches Budget  ist dargestellt auf der Website des Paritätischen Hessen als Best Practice-Beispiel von Verbandsmitgliedern.

30.4.2014
Gemeinsam leben Frankfurt im Inklunet der Uni Köln

Die Unabhängige Inklusionsberatungsstelle und das Projekt Berufliche Eingliederung sind jetzt im Inklunet vertreten. Inklunet ist ein überregionales Informationsportal zum Thema “inklusive Bildung”. Das Projekt wird vom Lehrstuhl „Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung“ der Universität zu Köln betrieben.

April 2014
Mitglied werden bei Gemeinsam leben Frankfurt e.V. - Anträge jetzt online
Alle Unterlagen, die Sie für eine Mitgliedschaft benötigen, können Sie ab sofort bei uns downloaden. Wir freuen uns auf Sie ...

10.4. 2014
Stellungnahme Gesetzentwurf CDU und Bündnis 90/Die Grünen für ein Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes
Gemeinsam leben Hessen e.V. verfasst Stellungnahme zum Gesetzentwurf CDU und Bündnis 90/Die Grünen für ein Gesetz zur Änderung des Schulgesetzes / G8/G9, Inklusion

5. - 9.4.2014
"All inclusive" Schauspiel Frankfurt - Wiederaufnahme wg. großer Resonanz

Das erste inklusive Theaterprojekt mit Jugendlichen unter Mitwirkung von Projektteilnehmern von Gemeinsam leben Frankfurt e.V.; Mehr Infos und Kartenbestellung

31.3.2014
Initiative HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. nimmt teil an der regionalen Auswahl für den dm-Preis für Engagement.
Ziel der dm-Initiative ist es, ehrenamtliches Engagement in Deutschland zu stärken und zu würdigen.

26.3.2014
5. Jahrestag des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention
in Deutschland
Pressemitteilung von Gemeinsam leben Hessen e.V.

Donnerstag, 20.3.2014
Eltern-Stammtisch Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

19 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
im Familienrestaurant des Mehrgenerationenhauses im Gallus, Idsteiner Str. 91, 60326 Frankfurt
Themen:  Berufliche Eingliederung von jungen Menschen mit Behinderungen in den 1. Arbeitsmarkt; Aktuelles zur Inklusion in Frankfurt; Erfahrungsaustausch
Für unsere Planungen freuen wir uns über eine kurze Anmeldung unter E-Mail: beratung@gemeinsamleben-frankfurt.de

19.3.2014
hr-info Schwerpunktthema "Inklusion"; Beitrag Negativbeispiel unter Mitwirkung Gemeinsam leben Frankfurt e.V., Unabhängige Inklusionsberatungsstelle; Link zum Beitrag

18.3.2014
Offener Brief "Gymnasium - Inklusionfreie Zone?"

Gemeinsam leben Hessen e.V. verfasst Offenen Brief zum Thema "Gymnasium - Inklusionsfreie Zone?" an die Kultusminister von Hessen und Baden-Württemberg

11.3.2014
Vortragsreihe "Mein Kind wird erwachsen, wie geht es weiter?" Alfred-Delp-Haus Oberursel

Vortrag Berufsbildungsbereich und Unterstützte Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt/
Christian Drosdeck, Gemeinsam leben Frankfurt e.V.

2.3.2014
Faschingsumzug Frankfurt, Faschingssonntag

Gemeinsam leben Frankfurt e.V. läuft als Teil des Netzwerks Inklusion beim großen Frankfurter Faschingsumzug mit

Januar 2014
Gemeinsam leben Hessen e.V. formuliert Positionspapier

Thema: Umsetzung der schulischen Inklusion in Hessen / Erwartungen an die neue Landesregierung